TechnicaNews

Nr. 50 • 06/2015

TechnicaNews

Jetzt erhältlich: Die neuen Nebentrieb-Kits

ContiTech führt seine Kit-Strategie konsequent fort und nimmt Nebentrieb-Kits in das Programm für den Automotive Aftermarket auf. Händler und Werkstätten können sie ab sofort bestellen. Die neuen Nebentrieb-Kits von ContiTech enthalten den Keilrippenriemen und auch die erforderlichen Spann- und Umlenkrollen in Erstausrüsterqualität. Je nach Anwendung sind in den Kits auch Dämpfer und Kleinteile enthalten. Mit den rund 100 Komplettpaketen deckt der Spezialist für Riementriebkomponenten die häufigsten Anwendungen ab.

ContiTech empfiehlt, beim Wechsel des Keilrippenriemens immer auch den Spanner auszutauschen. Für manche Fahrzeuge wird dies auch explizit vom Fahrzeughersteller vorgeschrieben. „Die Spanneinheit und die Rollen sind Verschleißteile, die über die Laufzeit des Riemens ermüden“, erklärt Markus Pirsch, Leiter Marketing Service. „Springt der Keilrippenriemen in Folge einer zu geringen Spannung ab oder fällt vorzeitig aus, kann es zu weitreichenden Folgeschäden kommen. Insbesondere, wenn abgetrennte Riementeile in den Zahnriementrieb gelangen.“ Der gleichzeitige Austausch beider Bauteile sorgt für mehr Sicherheit für den Motor und den Fahrzeughalter. Spätere, erneute Servicearbeiten am Riementrieb entfallen, da alle beteiligten Komponenten ersetzt werden – das ist klar im Interesse des Kunden. Des Weiteren profitieren die Kunden von den umfangreichen Serviceleistungen sowie dem Know-how des Antriebsspezialisten und erhalten alles aus einer Hand.

Nr. 50


Archiv

Kontakt - TechnicalNews
ContiTech Antriebssysteme GmbH
Marketing Service · Adrian Rothschild
Philipsbornstraße 1· D-30165 Hannover
Tel: +49(0)511 938-5980 · Fax: +49(0)511 938-85472
adrian.rothschild@ptg.contitech.de · www.contitech.de/aam